Junior Snow
Safety camps

Sicherheit am Berg für unsere Jugend

Freeriden und Tourengehen abseits der Piste sind voll im Trend und vor allem für die junge Generation äußerst attraktive Freizeitbeschäftigungen. Dies gilt gleichermaßen ob sie auf Ski oder Snowboard unterwegs sind. Doch kommen mit dem Spaß jenseits der gesicherten Pisten auch etliche neue Gefahren auf unsere Jugend zu. Nur wie sollen Kinder die Erfahrung und Kenntnis für einen respektvollen Umgang mit unseren Bergen und ein sicheres Verhalten abseits markierter Pisten erlernen?


Diesem Problem hat sich der Deutsche Skilehrerverband angenommen und zusammen mit seinen spezialisierten Profi-Partnern für Dich gelöst: Der DSLV vermittelt Dir mit Vivalpin, der snowacademy und den Freeride-Guides ein neues Programm, dass das Bewusstsein von Kindern und Jugendlichen im Umgang mit alpinen Gefahren und einem respektvollem Leben in den Bergen fördert. Im ersten Moment fragt man sich vielleicht warum sich so junge Menschen eigenständig in alpinem Gelände bewegen sollen. Das sollen sie nicht aber, sie sollten es lernen können. Denn wie sonst soll eine nachkommende Generation ein vernünftiges alpines Verhalten im Erwachsenenalter entwickeln, wenn sie nicht schon damit aufwachsen – egal ob sie auf einem oder zwei Brettern unterwegs sind. In unseren Augen ist es wichtig, dass sich im Gebirge traditionelle Erfahrung harmonisch mit modernen Trendsportarten, wie Freeskiing oder Snowboarden es sind, Hand in Hand gemeinsam weiterentwickeln. Nichts repräsentiert diese Symbiose besser als unsere Profi-Partner: Vivalpin ist eine der renommiertesten Bergschulen Deutschlands und seit 35 Jahren im Geschäft, die snowacademy als Experte im Freeride Bereich hat in den letzten 15 Jahren maßgeblich zur Gestaltung der Freeride-Szene beigetragen und die Freeride-Guides sind bei der Entwicklung des Snowboard-Milieus an vorderster Front.

Zusammen mit diesem Team an geballter Kompetenz und Erfahrung haben wir das neue Konzept der Junior Snow Safety Camps ins Leben gerufen: Wie gehe ich richtig mit alpinen Gefahren um und wie wachse ich in dieses Thema spielerisch und sicher hinein? Wie gelingt es in jungen Jahren einen kompetenten Umgang mit LVS-Geräten, Grundkenntnisse über Schnee- und Lawinenkunde sowie Grundlagen für das selbständige Orientieren im Gelände zu erlangen? Und vor allem, wie kann ich dies alles erlernen ohne dass der Spaß am Freeriden zu kurz kommt? Die Junior Snow Safety Camps haben die Lösung für all diese Fragen für Dich. Unser Anliegen ist es, Jugendliche und alle werdenden Freerider bestmöglich zu unterstützen und ihnen einen sicheren Weg zu weisen. Aus diesem Grund stellen wir unser Guiding für alle Junior Snow Safety Camps auch kostenlos zur Verfügung und sehen es als ehrenamtliche Verpflichtung gegenüber der zukünftigen Generation. Denn das Wichtigste bei unserem Sport ist und bleibt, dass jeder am Ende des Tages wieder sicher und heil nach Hause kommt.

In Kooperation mit unseren DSLV Profi-Schulen gestalten wir Deinem Nachwuchs ein unvergessliches und doch lehrreiches Wochenende im Schnee. Professionelle Betreuung, jugend-gerechte Vermittlung und jede Menge Spaß abseits der Piste! Alle Junior Snow Safety Camps sind gleichermaßen für Ski und Snowboard gedacht und werden vor Ort in entsprechende Gruppen unterteilt. In erster Linie werden wir allen jungen Teilnehmern/innen einen sicheren und umsichtigen Einstieg ins Freeriden (auf Ski oder Snowboard) außerhalb markierter Pisten nahebringen. Dazu gehört ein Bewusstsein für alpine Gefahren, ein richtiger, jugendgerechter Umgang mit aktuellem Sicherheitsequipment (LVS-Gerät, Schaufel, Sonde) sowie ein Grundverständnis zur Orientierung im freien Gelände. Aber keine Angst: Wir haben nicht vor Deinen Nachwuchs zum nächsten Expeditionsleiter/in auszubilden. Vielmehr werden wir auf spielerische Weise vermitteln, was für Jugendliche gefahrlos machbar ist, aber auch wo es Grenzen gibt, wie Gefahren entstehen und vor allem, wie diese Gefahren bestmöglich vermieden werden können. Am Ende geht es doch um den Spaß und um ein unvergessliches Wochenende für unsere Jugend.

Inklusive Skipass: 65,00 EUR

Ohne Skipass: 15,00 EUR

  • 2 Tage Sicherheits-Workshop
  • 2 Tage Liftpass Zugspitze
  • LVS-Suche, Lawinenkunde, alpine Gefahren im Gelände, Orientierung
  • Einstieg in leichtes Freeriden
  • kostenlose Sicherheitsausrüstung zum Testen (bitte um Voranmeldung)
  • Übernachtungskosten (nach dem Tagesprogramm können wir keine Aufsichtspflichten übernehmen)
  • Sonstige Verpflegung unter Tags oder auf Skitour
  • Anreise: Samstag 09:00 Uhr Begrüßung, Liftpass- und Testmaterialausgabe
  • Lawinen- und Sicherheitstraining in unterschiedlichen Workshops
  • LVS-Suche
  • Praktische Schnee- und Lawinenkunde
  • Hangeinschätzung und Orientierung im Gelände
  • Geführte Freeride-Abfahrten
  • Nachmittagsveranstaltung in der DSLV Geschäftsstelle
  • Abreise: Sonntag gegen 16:00 Uhr
  • 10-17 Jahre
  • Souveränes und häufiges Befahren von schwarzen Pisten
  • Grundkondition für 2 Tage intensives Ski- uns Snowboardfahren
  • Erziehungsberechtigte Aufsichtsperson muss während der gesamten Veranstaltung erreichbar und in erreichbarer Nähe sein
  • Der Veranstalter kann seine Aufsichtspflicht täglich nur vom Start der Gruppen ab 09:00 Uhr und bis zur Rückkehr an die Talstation Zugspitzbahn gegen 16:00 Uhr wahrnehmen. In der restlichen Zeit muss die Aufsichtspflicht von einem Erziehungsberechtigten übernommen werden und jeder minderjährige Teilnehmer muss zuverlässig um 16:00 Uhr abgeholt werden.
  • (Freeride-) Ski oder Snowboard
  • Freeride- oder Teleskopstöcke mit großen Tiefschneetellern (nur für Skifahrer/in)
  • Ski- oder Snowboardschuhe
  • Freeride-Rucksack mit Brust- und Bauchgurt ca. 15–25 l
  • LVS-Ausrüstung (falls Du keine eigene hast, stellen wir Dir diese kostenlos zur Verfügung)
  • Helm, Skibrille, Sonnenbrille
  • Funktionsbekleidung
  • Isolationsbekleidung/-schicht und Funktionsunterwäsche (evtl. Wechselwäsche)
  • Wechselshirt
  • 2 Paar Handschuhe, Mütze, Buff/Gesichtsschutz
  • Gefüllte Trinkflasche/Camelbak
  • Snacks/Energieriegel
  • Sonnencreme
  • Alle Guides der Junior Snow Safety Camps sind professionell-ausgebildete staatliche Bergführer, Skiführer oder Skilehrer und im Auftrag unserer kooperierenden DSLV Profi-Schulen tätig, sowie ihrer persönlichen Sorgfaltspflicht unterlegen.
  • Die Haftung im skifreien Raum liegt für jede individuelle Gruppe bei den jeweilig eingesetzten DSLV Profi-Schulen sowie deren eingesetzter Guides
  • Wir behalten uns vor bei falsch eingeschätztem und ungenügendem Fahrkönnen den jeweiligen Teilnehmer von unserem Programm auszuschließen. In solch einem Fall muss der jeweilige Teilnehmer seinem Erziehungsberechtigtem übergeben werden können
  • Weitere Informationen zur Restrisiken von alpinen Gefahren findest Du hier:
    PDF Risikoaufklärung
Snow Safety Programm für Erwachsene

Bist Du schon über 18 Jahre oder ein Elternteil und auch an dem Thema Snow Safety und alpine Gefahren interessiert? Dann komm doch einfach zu unserem parallel stattfindenden Snow Safety Camp für Erwachsene und lerne mehr über Sicherheit in den winterlichen Bergen. Während dein Nachwuchs auf jugendgerechte Art und Weise an dieses Thema herangeführt wird, kannst du dich gleichzeitig in unseren Erwachsenengruppen auf höchstem Niveau für die neue Saison updaten.
https://www.snowacademy.de/camp/snow-safety/snow-safety-days

Junior Snow Safety Camp auf der Zugspitze inkl. Skipass 14./15.12.2019 2 Tage 65,00 € Anmelden
Junior Snow Safety Camp auf der Zugspitze ohne Skipass 14./15.12.2019 2 Tage 15,00 € Anmelden
Die angegebenen Preise sind inkl. MwSt.
Unsere Partner
Back to Top